Reiseberichte, Reisetipps
Kommentare 28

Traumstrand gesucht? 8 Reiseblogger verraten ihre Geheimtipps

Malediven

 Die schönsten Traumstrände auf der Welt

Weißer Sand, Sonnenschein, Palmen, türkisblaues Meer, Natur pur – überall auf der Welt locken Traumstrände mit Postkarten-Idylle. Ganz egal, ob Karibik, Thailand, Südostasien, Ecuador, Afrika oder andere – jeder Reisende macht seine eigenen Erfahrungen und hat seinen schönsten Strand auf der Welt. Oft sind es absolute Geheimtipps, die besonders versteckte Paradiese zeigen. Daher habe ich acht Reiseblogger nach ihren Favoriten gefragt. Oben auf dem Bild seht ihr übrigens den Lieblingsstrand von Marianna von Weltenbummler Mag. Meiner liegt übrigens auf den Seychellen.

8 Reiseblogger verraten dir, wo du ihren absoluten Traumstrand findest.

Ein großes DANKESCHÖN für die Teilnahme geht an:

 

Sebastian von OFF THE PATH   Facebook

 

SebastianWelcher ist dein absoluter Traumstrand?

Ton Sai Beach in Thailand

Mein absoluter Traumstrand hat keinen weißen Sand und kein türkises Wasser und liegt nicht auf Bora Bora oder den Philippinen, sondern in einer sehr kleinen Bucht direkt neben dem überfüllten und touristischen Railay Beach im Süden Thailands.

Tonsai ist einfach super entspannt. Es gibt zwei kleine Beach Bars, wo die entspanntesten Thailänder arbeiten und leben die ich kenne. Reisende die hier herkommen, wissen meistens was sie erwartet – Lowbudget leben und eine super entspannte Atmosphäre!

Jeder der etwas off the path gehen will und einfach seine ruhe haben will, vielleicht etwas klettern will und mit entspannten Leuten abhängen will und dabei seine Füße in den Sand stecken will, ist hier genau richtig.

 

Ton Sai Beach Thailand

Ton Sai Beach, Thailand

 

Madlen von puriy   Facebook

MadlenWelcher ist dein absoluter Traumstrand?

… in der Karibik.

Meine Traumstrände liegen alle in der Karibik, sind unverbaut mit freiem Blick und vermitteln ein Robinson Crusoe-Gefühl. Ob Playa Azul und Cabo de Gata in Kolumbien, die weißen Sandstrandinseln von San Blas in Panama, die einsamen Strände im venezolanischen Morrocoy Nationalpark oder Cayo Jutias auf Kuba – alle haben mich zum Träumen gebracht.

Und sie haben eines gemein: glasklares Wasser mit Aquarium-Blick auf bunte Fische, feinen Sand, Einsamkeits-Feeling und einen urig, mangrovig bis unaufgeräumten Strand, aber immer mit den obligatorischen Bilderbuchpalmen. Weshalb soll man sich da eigentlich entscheiden?

 

PlayaAzul_1

Playa Azul, Kolumbien

SanBlas_Panama

San Blas, Panama

 

Stefan von Faszination Südostasien   Facebook

StefanWelcher ist dein absoluter Traumstrand?

Chaung Tha Beach in Myanmar

Die Frage nach dem schönsten Strand ist gar nicht so leicht zu beantworten. Nie war der Sand weißer als auf der philippinischen Insel Boracay, unvergessen sind die Palmenstrände Goas. Und dann erst die atemberaubenden Buchten an den Felsküsten Krabis. Aber gut, wenn ich mich entscheiden muss, dann ist der langgezogene Strandabschnitt zwei Kilometer nördlich von Chaung Tha  in Myanmar meine Nummer 1.

Das liegt vor allem daran, dass sich hier mein Traum eines einsamen Sandstrands verwirklichte. Drei Tage war ich damals mit meiner Freundin dort – und außer uns niemand sonst. Wir hatten den ganzen Strand für uns alleine. Lediglich eines Nachmittags kamen ein paar Kühe vorbei. Das hat unsere Ruhe aber nicht nachhaltig gestört.

DSC_0447-2-imp

DSC_0447-2-imp2

 

Anne von Going Vagabond   Facebook

AnneWelcher ist dein absoluter Traumstrand?

Los Frailes in Ecuador

Ein absoluter Traumstrand ist „Los Frailes“in Ecuador. Der Strand liegt mitten in einem Naturschutzgebiet, dem Machalilla National Park in der Nähe von Puerto Lopez. Daher gibt es hier weder Häuser, noch Straßen noch Menschen, sondern einfach nur 5km Sandstrand in einer Bucht mit glasklarem Wasser. Man kann hier toll schwimmen, es gibt immer ein paar Wellen und man ist dort (fast) allein. Man sollte sich allerdings gut eincremen und was für den Kopf dabei haben, es gibt kaum Schatten und die Sonne knallt am Äquator nun mal ganz gut.

Hinkommen tut man von Puerto Lopez aus mit einem kleinen Bus, der einen am Eingang des Nationalparks rauslässt. Man trägt sich ins Besucherbuch ein und zahlt ein paar Dollar Eintritt, dann wandert man los. Es lohnt sich zu laufen statt ein Mototaxi zu nehmen: Man kommt an tollen Aussichtspunkten vorbei und hat einen traumhafte Ausblick über den Pazifik. Wenn du die verschiedenen Buchten durchquerst, aufpassen wo du hintrittst – die Schildkröten-Brutstätten in den Dünen sind allerdings ausgeschildert.

Los Frailes ist zwar kein Geheimtipp, aufgrund seiner Lage im Nationalpark allerdings gut geschützt und sehr naturbelassen. Wer auf Ruhe, Natur, weißen Sand und kristallklares Wasser steht, der ist hier genau richtig!

Ecuador

Los Frailes, Ecuador

Ecuador1

Machalilla National Park, Ecuador

 

Marianna von Weltenbummler Mag   Facebook

MariannaHW-weltenbummlermag.de_Welcher ist dein absoluter Traumstrand?

Malediven

Warum: Weil er ausschaut wie aus dem Katalog und sich auch genau so perfekt anfühlt. Blenden weißer, feiner Sand. Best temperiertes Wasser. Ein Türkis, dass man selbst wenn man im Wasser schwimmt kaum glauben kann und dann tut sich da beim Schnorcheln unter Wasser eine völlig neue Welt auf. Mit Schildkröten, Rochen, Korallen und tausender bunter Fische.

Mehr zu den Malediven.

Malediven1

Malediven2

Malediven3

 

Tiffany von World Meets Girl   Facebook

Tiffany1Welcher ist dein absoluter Traumstrand?

Camps Bay in Kapstadt (Südafrika)

Zwar ist Kapstadts Kultstrand Camps Bay auch im Hochsommer dank des eiskalten Atlantikwassers nur für Hartgesottene zum Baden geeignet, aber gerade eben weil der Strand ein bisschen anders ist, liebe ich ihn.Ich bin keine große Badenixe und Luftfeuchtigkeit ist mein Erzfeind, daher liege ich statt zum Schwitzen, Schwimmen und Sonnenbaden, eher fürs People Watching und die schönen Aussichten im Sand.

Camps Bay ist eingebettet in eine wunderschöne, felsige Bucht mit einer Bergkette, genannt die „Twelve Apostles“, im Hintergrund und ist daher ideal, wenn man der Grossstadt Richtung Natur entfliehen möchte. Trotz Millionenstadt gleich nebenan und Kultstatus (vor allem bei den Schönen und Reichen Südafrikas), ist Camps Bay dennoch unglaublich gepflegt und vor allem in meiner Afrika-Lieblingsreisezeit, dem Winter auf der Südhalbkugel, zwar belebt aber nicht zu gedrängt.

Für mich ein absoluter Traumstrand. Neben der unglaublichen Aussicht hat der Strand übrigens auch das nötige drumherum zu bieten: an der palmengesäumten Strandpromenade reihen sich Cafés und Restaurants aneinander, wo man bei einem Glas südafrikanischen Rotwein den Sonnenuntergang geniessen kann.

Camps Bay

Camps Bay-2

 

Martin & Caro von WE TRAVEL THE WORLD   Facebook

WETRAVELTHEWORLD_Welcher ist euer absoluter Traumstrand?

Playa Rajadita in Costa Rica

Alleine an den Stränden der Bahia Jobo. Das Paradies irgendwo im Niemandsland finden. Das war unser Ziel im Juli 2013. Und wir fanden es an einem verschlafenen und recht unerschloßenen Fleckchen Erde im Blue Dream Hotel zwischen La Cruz und El Jobo. Weil wir in der Nebensaison angereist sind, hatten wir freie Auswahl der Zimmer und so entschieden wir uns für ein herrliches Holzbungalow mit Blick über die Bucht Bahia Salina und das Vogelreservat Isla Bolanos.

El Jobo wird im Lonely Planet als kleines Städtchen bezeichnet, das ist aber weit gefehlt. Es sind ein paar Häuschen, teilweise Barracken, an einer staubigen Piste mit einem “Supermarkt” und einer “Polizeistation”.  Vom Hotel aus sind es mit dem Bus nach El Jobo ca. 20 Minuten. Von dort aus heisst es nochmal 3 km zu Fuß über einen langen und heißen Weg Richtung Strand (Playa Rajada – Bahia Jobo). Der Playa Rajada ist ein herrlich breiter Sandstrand an dem sich nur eine handvoll Einheimischer tummeln.

Geheimtipp: Noch während der Ebbe am südlichen Ende des großen Strandes Rajada über die Felsen klettern, um zum nächsten Strand, Playa Rajadita, zu gelangen. Es lohnt sich! Dieser Strand ist völlig einsam und paradisisch zugleich. Einfach ein Traum.

wetraveltheworld_playa-rajadita_1

Playa Rajadita Costa Rica

 

Ute von BRAVEBIRD   Facebook

BRAVEBIRDWelcher ist dein absoluter Traumstrand?

Soufriere Bay auf der Karibik-Insel St. Lucia

Für mich ist er aus mehreren Gründen besonders: Er bietet einen wohl eher seltenen Ausblick auf einen Vulkan und ist zum Glück nicht klassisch für Touristen herausgeputzt, wodurch man noch an einem relativ natürlichen Fleckchen Erde im Sand liegend diesen fantastischen Ausblick genießen kann.

Auf ihrem Blog findet ihr noch mehr zu St. Lucia und ihrem Traumstrand.

Soufriere Bay auf der Karibik-Insel St. Lucia

Soufriere Bay, St. Lucia

 

 

…und hier nochmal alle zum Wegträumen. 

 

 

Welche Traumstrand ist dein absoulter Geheimtipp? Hinterlasse einen Kommentar.

WOLKENWEIT bei Facebook. Jetzt Fan werden!

Kategorie: Reiseberichte, Reisetipps

von

Hi! Ich bin Simone, Onlinerin von Herzen, Weltentdeckerin mit Dauerfernweh – und einem Faible für exotische Reiseziele. Ich liebe das Meer, Inselparadiese & Abenteuer. Wenn ich nicht gerade auf den Seychellen mit einer Kokosnuss am Strand liege, Riesenschildkröten knutsche oder im Meer plansche, dann bin ich woanders auf dieser wundervollen Welt unterwegs. Meine Schwester sagt immer: „Chill' doch mal“, aber dafür ist das Leben doch viel zu kurz, oder? Mehr über mich

28 Kommentare

  1. Eine schöne Strandsammlung! Da gibt es noch viele schöne Traumstrände zu entdecken. Mal schauen, ob ich mir den in Ecuador bald vornehme. LG und danke fürs Fragen, Mad

    • DANKE, liebe Madlen und immer gerne.
      Ecuador steht auch auf meiner Liste ganz weit oben. Es gibt noch so viel zu entdecken. :))

      LG

  2. Sehr schön geworden! Direkt ganz viele Orte auf der Bucket-List dazugekommen. ;-)
    … da bin ich aber in schöner Gesellschaft, zwischen den ganzen tollen Reisebloggern. Danke das ich teilnehmen konnte. LG

    • Danke liebe Anne und DANKE fürs Mitmachen.
      Ich habe versucht mal eine bunte Mischung verschiedener Reiseblogs zu bekommen und nicht nur die großen Riesen genommen.

      Bis bald!

  3. Hallo Simone,

    das ist wirklich eine tolle Sammlung geworden. Da ist Fernweh garantiert.
    Danke, dass ich dabei sein durfte.

    Viele Grüße
    Stefan

  4. Hallo Simone,
    da haste aber wirklich schöne Strände aufgelistet bekommen !!! Super !!
    Unser ganz persönlicher Traumstrand liegt auf Koh Phayam in Thailand !
    Aber mal schauen, was die Strände auf den Philippinen im nächsten Jahr hergeben !
    Die Bilder im Internet sind ja ein Augenschmaus !
    Wir lassen uns überraschen.
    LG
    Bibo & Tanja

    • Hi ihr zwei,
      DANKE für das schöne Feedback. Auf die Philippinen möchte ich auch bald. Ihr könnt ja mal berichten, wenn ihr da gewesen seid.
      LG, Simone

  5. Hi Simone,
    wirklich eine schöne Auswahl! Es gibt schon viele schöne Fleckchen Erde <3
    Viele Grüße!
    Ute

  6. Wirklich herrlich, paradiesische Flecken. Bei mir halten sich da THE BATHS auf den British Virgin Islands, NIKKI BEACH auf St. Barth und ELAFONISSI auf Kreta die Waage. Haben alle drei einen ganz eigenen Charme…

    • Hi Jana,
      dein Strand in Kambodscha sieht auch traumhaft aus. Ich kann dich gerne noch ergänzen.
      LG & ein schönes WE!

    • Susi sagt

      Jana, koh rong ist auch mein traumstrand:-)
      Werde mir im november die nachbarinsel, koh rong samloem, ansehen

  7. Wunderschöne Strände! Mein bisheriger Traumstrand liegt auf der Insel Gili Air… aber bald geht’s auf die Fijis, mal sehen was mich dort erwartet:)

    • Danke, Nadja. Ich habe es gerade mal gegoogelt, denn auf Gili Air war ich bisher noch nicht. Echt ein schönes Fleckchen Erde.
      Auf die3 Fijis möchte ich auch unbedingt mal. Du musst danach unbedingt mal berichten, aber es wird bestimmt ein Traum.

  8. Wenn ich auch ins Wasser möchte, dann eindeutig der Strand an der Spitze von Panglao, der kleinen Insel vor Bohol auf den Philippinen. Sonst eindeutig die Traumstrände in Schottland

  9. Hi Simone

    Erstmal: Was für ein tolles Blog! Gratulation zum Raketenstart.
    Die Strände sind tatsächlich alle zum träumen… Meiner liegt in den Philippinen, aber die oben können alle locker mithalten.

    Das Bild von den Malediven ist einfach traumhaft.

    Liebe Grüsse,
    Simon

    • Hi Simon
      DANKE für dein Feedback. Das freut mich wirklich sehr. :)
      Die Strände sind wirklich alle toll. Auf den Philippinen war ich leider noch nicht, aber steht auch ganz oben auf meiner Liste.

      LG
      Simone

  10. Toller Blog!

    Zum Thema Träumstrände schweifen alle ganz schön in die Ferne. Dabei gibts einen fantastisch wunderbaren Strand fast gleich um die Ecke. Auf Formentera (neben Ibiza). Toller Sand, einsame Buchten, kristallklares Wasser, chillige Strandbars, Sonne pur….
    Probierts mal aus. Das ist mein absoluter Traumstrand.

    Liebe Grüße Emma von http://www.stuttgartdiary.de

    • DANKE! Dein Stuttgart Diary ist auch toll. In Stuttgart war ich leider noch nie.

      Ja das stimmt. Es gibt auch viele schöne Strände in der Nähe, z. B. auch in Griechenland (Navagio Beach, Zakynthos Island)
      Liebste Grüße, Simone

  11. Wow, was für Traumstrände. Kein Wunder, dass einem bei solchen Anblicken das Fernweh plagt. Könnte man doch nur mit einem Fingerschnipp immer an seinen Traumstrand.

  12. Dabei muss man für einen traumhaften Strand gar nicht so weit reisen. Mein Tipp: Formentera, Ibizas kleine Nachbarinsel, in der Nebensaison. Der Strand Playa de ses Illetes im Nordosten der Insel bietet feinen Sand, türkisblaues Meer und eine wunderschöne Aussicht auf Ibizas Naturhighlight Nummer eins (Es Vedra) – und ist in der Nebensaison oft fast menschenleer (dabei ist Wasser immer noch warm genug zum baden). Weiterer Traumstrand: Cala Mariolu an der Ostküste Sardiniens, mit einzigartiger Felskulisse.

    LG, Moni

  13. Hi Simone,

    eine super Auflistung von Traumstränden. Das macht Lust auf Urlaub :). War selbst letztes Jahr in Myanmar und hatte das Glück zufällig den Chaung Tha Beach zu entdecken. Noch etwas besser fand ich sogar den etwa 20 Kilometerweiter südlich gelegene Ngwe-Saung Beach. Dort gibt es auch einen grandiosen Palmenstrand, den man sich die meiste Zeit mit nur einer Handvoll Einheimischer teilt.

    Grüße
    Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *