Alle Artikel in: Themen

Portugal Roadtrip, Highlights, Tipps, Unterkünfte, Route, Roadtrip Portugal

Portugal Roadtrip – in 2 Wochen & 1 800 km von Süden nach Norden

Portugal Roadtrip – von Faro bis Porto Wenn es ein Land gibt, dass mir in letzter Zeit die Sprache verschlagen hat, dann ist es ganz sicher Portugal. Ehrlich gesagt, kann ich nach unseren zweiwöchigen Portugal Roadtrip noch weniger glauben, dass ich dieses Juwel an der europäischen Westküste vorher noch nie besucht habe. Es hat sich nie ergeben – vielleicht sollte es aber auch einfach so sein. In diesem Sommer stand wieder ein gemeinsamer Urlaub von uns an. Und da wir ja sonst meistens zusammen auf einer Insel sind, freuen wir uns dann umso mehr auf das Festland. Zwei Wochen waren wir mit dem Mietwagen in Portugal unterwegs, sind vom Süden in den Norden gefahren, haben in fünf verschiedenen Unterkünften geschlafen und sind mehr als 1 800 km gefahren. 1. Was erwartet dich in Portugal? Portugal ist das perfekte Land für einen Roadtrip. Ob mit einem Wohnmobil, Camper Van oder wie wir mit einem Mietwagen, Portugal bietet für jede Ansprüche die perfekte Wahl. Ein sehr mildes Klima, viele Sonnenstunden und 850 Kilometer Atlantikküste machen das Land zu einem …

Mauritius Rundreise Roadtrip, individuell, Tipps, mit Mietwagen

Ein Roadtrip auf Mauritius

Türkisblaue Lagunen und kilometerlange Strände, unglaublich viele Aktivitäten und ein Mix verschiedenster Kulturen, bunter Farben und Aromen – all das hatte ich über Mauritius im Kopf. Aber wo genau sollte ich die Insel einordnen? Oft hörte ich von ihr sogar nur im Vergleich mit den Seychellen oder La Réunion. Mich interessierten daher auch ganz besonders die Unterschiede dieser drei Inseln, über die ich in einem separaten Artikel nochmal ausführlicher berichten werde. Ende März war es soweit. Ich bereiste Mauritius zehn Tage lang zusammen mit einer Freundin auf eigene Faust mit dem Mietwagen. In diesem Blogartikel verrate ich alle Stationen, Unterkünfte und Highlights unseres 10-tägigen Mauritius Roadtrips. Die Insel eignet sich perfekt für einen Roadtrip. Sie ist zwar nicht groß, die Strecken jedoch nicht zu unterschätzen, daher haben wir jeweils ein paar Nächte im Norden, im Osten und im Südwesten verbracht. So konnten wir fast die ganze Insel ausgiebig erkunden. Inhaltsverzeichnis ➥ Mauritius – ein kurzer Überblick ➥ Warum Mauritius? ➥ 1. bis 9. Tag – alle Highlights, Tipps & Unterkünfte ➥ Unsere Route ➥ Mauritius Roadtrip – die Kosten ➥ Mein Fazit ➥ Empfohlene Reiseführer …

Finnland im Winter, Tipps, Koli Nationalpark, Ausreiten im SChnee, Islandpferde

Winterspaß in Koli – Von einer Landschaft zum Staunen & Islandpferden im Schnee

Nach drei Tagen in Vuokatti ging es für uns in Finnland rund 160 Kilometer weiter südöstlich in den Koli Nationalpark. Dort wartete neben noch mehr Schnee, ein traumhaftes Winterabenteuer auf dem Rücken von kuscheligen Islandpferden, ein Dinner mit Lachs vom offenen Feuer in einem traditionell finnischen Tipi und ein wunderschöner Abschluss im Spa mit Panoramablick auf die verschneiten Pisten. Der Koli ist ein 347 m hoher Berg in der finnischen Region Nordkarelien am fünftgrößten See des Landes: dem Pielinen-See. Die Aussicht vom Gipfel auf die umgehende Seenlandschaft gilt als nationales Symbol in Finnland, das über Jahrhunderte viele Fotografen, Künstler und Naturliebhaber angezieht. Kolis Hügel und Seen sind ganzjährig eine traumhaft schöne Kulisse für zahlreiche Aktivitäten. Wir durften ein paar davon selber testen. Nordkarelien gehört übrigens zu den am dünnsten besiedelten Gegenden Finnlands. Wer Einsamkeit und Ruhe sucht, wird sie hier ganz sicher finden. #1 | Skifahren & Snowboarden in Koli Im Ukko-Koli Skiegebiet stehen 6,8 km Pisten zur Verfügung und drei Lifte befördern die Gäste. Die längste Piste ist rund 1,5 km lang. Unser Hotel lag oben am Gipfel und …

Finnland im Winter, Tipps, Vuokatti, Skifahren, Snowboarden, Husky, Winterabenteuer. Winterurlaub in Finnland Highlights

Finnland im Winter – 6 Tipps für Vuokatti

Wenn ich an ein Winter Wonderland denke, dann denke ich an Finnland. Das Land hat es mir schon bei unserer letzten Reise in Levi & Ylläs in Finnisch Lappland völlig angetan. Verschneite Wälder, traumhafte Pisten mit puderweichem (echtem) Schnee und all‘ die Winteraktivitäten, die abseits von Ski & Snowboard die willkommene Abwechslung für ein perfektes Abenteuer bieten. Diesmal ging es für uns zunächst drei Tage ins Herzen Finnlands, genauer gesagt nach Vuokatti. Der Winter beginnt in Vuokatti immer am 10.10 um 10 Uhr, denn dann werden die ersten präparierten Pisten für Skilangläufer freigegeben. Und das natürlich nicht mit Kunstschnee, sondern mit Schnee des vergangenen Jahres, der auf einem großen abgedeckten Hügel während des gesamten Sommers gelagert wird. Es dauert natürlich trotzdem nicht lange bis der erste Schnee fällt und Vuokatti in ein verschneites Winterparadies verwandelt. Vuokatti – im Herzen Finnlands Der beliebte Ferienort Vuokatti befindet sich am Übergang zu Lappland so ziemlich in der Mitte Finnlands. Neben Familien, Snowboardern und Skilangläufern kommen ganz besonders Naturfans voll auf ihre Kosten, denn sowohl im Winter als auch …

Vulkaninsel Stromboli, Besteigung, Reisebericht, Tipps, Vulkantour

Ein Trip der besonderen Art: mein Date mit Stromboli

Grillen zirpen, die Sonne scheint. Das meterhohe Schilf seitlich der schwarzen Aschewege rauscht im Wind. Vereinzelt stehen Feigenbäume deren letzten reifen Früchte diesen Aufstieg der besonderen Art versüßen. Zusammen mit den Ginsterbüschen spendet es Schatten gegen die Hitze des Nachmittags. Der einheimische Bergführer, Antonio, fragt mit Hilfe seines Funkgeräts seinen Kollegen am Ende der hintereinander her gehenden Wanderer, ob alles in Ordnung sei. Jeder der Führer leitet eine Gruppe von zwanzig Personen, die sich langsam im Schritttempo auf den Vulkan Stromboli wagen. Für rund 28 Euro ein Erlebnis für alle Sinne. Es geht auch exklusiv, aber dann bezahlt eine Gruppe zwischen 400 und 450 € je nach Verhandlungsgeschick in einem der Bergführerbüros im Ort. Links und rechts des schmalen Trampelpfads aus vulkanischer Asche fällt der Blick auf schwarze, graue und tiefrote Steine. Sind sie von oben hinuntergerollt oder geschleudert worden? Die Routen ändern sich schon mal, je nach Stimmung des Vulkans. Am besten der Besucher informiert sich vorab. Der Reiseführer und Vulkanexperte Florian Becker gibt gerne Tipps und aktualisiert die Wege online. Diese Dinge gehören zur …

La Réunion Tipps, Sehenswürdigkeiten, Abenteuer, Ausflüge

Die 11 schönsten Highlights auf La Réunion

Langeweile ist auf La Réunion ein Fremdwort. Wer hätte gedacht, dass eine kleine Insel im Indischen Ozean so viele Facetten hat? Ich jedenfalls nicht – und so müssen wir nicht weit fahren, um von einer trockenen Mondlandschaft in eine türkisfarbene Lagune zu kommen, um bei 10 Grad zu wandern oder bei 30 Grad am Strand zu entspannen, um Wale zu beobachten oder hoch oben in den Bergen mitten im Wald zu schlafen. Egal, ob zu Wasser, zu Land oder in der Luft – La Réunion ist so unglaublich vielfältig, dass es mir den Atem verschlagen hat. Mit atemberaubenden, traumhaft schönen Naturlandschaften, üppig grünen Berghängen, bunten Städten, verschlafenen Dörfern, unzähligen Wanderwegen, 210 km Küste, einem aktiven Vulkan, engen Schluchten, vielen Becken und tosenden Wasserfällen, den drei Talkesseln Salazie, Cilaos und Mafate sowie einer unendlich scheinenden Auswahl an Outdoor-Aktivitäten ist die Insel ein Paradies für Wanderfans & Naturliebhaber. Ich hab mich auf Anhieb verliebt und vermutlich wäre mir auch nach drei Monaten nicht langweilig geworden. Wir waren bei unserem La Réunion Roadtrip in 8 Tagen & 1.200 km auf eigene Faust unterwegs. In diesem Beitrag zeige ich …

La Réunion Tipps und Infos, Wissenswertes, Reisetipps

18 Reisetipps für La Réunion – Tipps zur Planung, Wissenswertes & vieles mehr

Oh ja, die Insel La Réunion hat uns verzaubert Und irgendwie war mir das von vorne herein klar. Was soll auch schon passieren, wenn zwei Outdoormenschen auf ein Wander- und Outdoorparadies treffen? Genau. Ende September hieß es also für uns „Bye bye Seychelles“ und „Hello La Réunion“. Acht Tage waren wir mit einem Mietwagen auf der Insel unterwegs, waren wandern, entdecken, erleben und genießen – mit allen Sinnen. Wir schliefen in einem Bubble im Wald, in einem Baumhaus und weiteren tollen Unterkünften, waren auf dem Vulkan, an Wasserfällen und haben die kreolische Kultur auf Märkten entdeckt. Es war viel zu schön und viel zu kurz. In meinen Reisetipps möchte ich euch meine allgemeine La Réunion Reisetipps. Der Beitrag soll helfen, einen ersten Überblick zu bekommen. Ich habe alle wichtigen Infos zusammengestellt, darunter alles rund um Ein- & Ausreise, beste Reisezeit, Zeitverschiebung, Mietwagenbuchung, Wetter, Straßenverkehr, Unterkünfte, unseren Roadtrip und vieles mehr. Los geht’s! Die Insel La Réunion gehört zum tropischen Maskarenen-Archipel im Indischen Ozean. Sie liegt 800 km vor der Ostküste Madagaskars, 210 km südwestlich von der Insel Mauritius und 9.200 km …

Hochgrat wanderung Oberstaufen Allgäu

Herbstabenteuer in Oberstaufen – eine 4-Gipfelwanderung am Hochgrat

Meinen Heimatbesuch in Deutschland verbinde ich meistens mit einer kleinen Reise. Diesmal mit einer sehr guten Freundin, die schon immer mal in ein Biohotel nach Bayern im Oberallgäu, genauer gesagt in Oberstaufen wollte. Und da ich offen für (fast) alles war und wir beide Lust auf ein Wanderabenteuer hatten, stand die Entscheidung schnell fest. Auch wenn Ende Oktober nicht mehr die optimale Zeit für Wanderungen ist, haben wir uns davon nicht abhalten lassen. Im Übergang zwischen Herbst und Winter kann es nämlich schon mal ganz schön ungemütlich werden. Trotzdem freuten wir uns in den letzten Tagen über Traumwetter und hatten auf den Berggipfeln sogar den ersten Schnee. Am Hochgrat wandern – eine 4-Gipfeltour in Oberstaufen zur Falkner Hütte Wir übernachten im Biohotel Schratt in Steigis (dazu erzähle ich euch später mehr). Unser heutiges Ziel: eine Wanderung über vier Gipfel am Hochgrat, mit 1.834 m die höchste Erhebung im Westallgäu. Gleich nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns auf den Weg – ausgerüstet mit Wanderstöcken, die wir uns in der Unterkunft ausgeliehen haben, warmen Klamotten, Regenjacke und Wanderschuhen. Als erstes laufen wir von unserem Hotel zur Hochgratbahn. Für …

Piton de la Fournaise

Piton de la Fournaise – eine Vulkanwanderung & Gipfelgefühle auf 2.512 m

Abenteuer, Anstrengung, Aussicht, Gänsehaut – für mich eine perfekte Kombi. Ehrlich gesagt, bin ich immer noch sprachlos. Die Wanderung zum Krater des aktiven Vulkans Piton de la Fournaise war wirklich eines unserer Highlights auf La Réunion. Allein unser Reiseführer führte 58 verschiedene Wanderungen auf – und das in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden. Wie soll man sich da bloß entscheiden? Eine Wanderung, die auf keinen Fall fehlen darf, ist definitiv diese hier. Ein kurzer Überblick Der Piton de la Fournaise (2.631 m) ist der letzte aktive Vulkan auf La Réunion und zählt zu den aktivsten der Welt. Er nimmt das komplette südöstliche Drittel der Insel ein und zählt seit 2010 zum UNESCO Weltnaturerbe. Im Schnitt gibt es alle neun Monate Eruptionen, die letzte große war 2007, als die Lava im Osten der Insel wieder das Meer erreicht und die Insel mal eben um die Größe eines Wohnviertels vergrößert hat. Die Eruptionen gelten jedoch als ungefährlich, da sich die Magma ruhig und schnell in einer vorhersehbaren Schneise entleert. Bereits Tage weiß das Observatoire Volcanique de la Réunion über die Aktivität und kann entsprechende Infos rausgeben. Dann heißt es bei …

La Réunion Rundreise, La Réunion Roadtrip, Selbstfahrer, auf eigene Faust, Tipps für Urlaub auf La Réunion (inkl. Route)

La Réunion Rundreise – in 8 Tagen & 1.200 km auf eigene Faust

Tausende Kilometer von Europa entfernt und doch Frankreich. Die kleine kleine Insel La Réunion im Indischen Ozean hat kaum einer auf dem Schirm. Völlig zu unrecht. Traumhaft schöne Wanderungen, Vulkanlandschaften, viel Natur, spektakuläre Aussichtspunkte, Wasserfälle und Schluchten, wohin das Auge reicht – und das Meer immer in Reichweite. La Réunion hat uns auf Anhieb verzaubert. Jetzt im September war es soweit. Wir bereisten die Insel acht Tage lang bei einer Rundreise auf eigene Faust mit dem Mietwagen. In diesem Blogartikel verrate ich alle Stationen, Unterkünfte und Highlights unseres 8-tägigen La Réunion Roadtrips.

Den Haag Tipps, Scheveningen Tipps

Den Haag & Scheveningen – ein perfektes (Mädels) Wochenende

Ein Mädelsurlaub sollte es sein. Nicht weit weg. Nicht lange. Dafür aber mit meiner besten Freundin, die ich ja sonst, wenn ich in 7.700 km Entfernung lebe, so selten sehe. Wir waren schon einmal da und weil es uns beim letzten Mal so gut gefallen hat, fiel uns die Entscheidung sehr leicht. Den Haag & Scheveningen Diesmal jedoch mit einer Besonderheit, denn anstelle einer Unterkunft, übernachteten wir in ihrem Wohnmobil. Er heißt Rocko und wir drei waren ein ganzes Wochenende, von Freitag bis Montag, auf einem Stellplatz in der Natur, irgendwo in den Niederlanden zwischen Den Haag und dem Meer. Den Haag Als ich im letzten Jahr das erste Mal in Den Haag war, hat mich die Stadt total begeistert. Das hatte ich so überhaupt nicht erwartet, denn irgendwie redet ja schließlich (fast) jeder nur von Amsterdam. Den Haag hat für mich jedoch alles, was ich von einer tollen Stadt erwarte: Viele Geschäfte – ehrlich gesagt, fällt mir kein Geschäft ein, das es dort nicht gibt – hübsche Cafés, leckere Restaurants, Parks und ja, auch das gewisse Flair. Mit knapp über 500.000 Einwohner hat die Stadt auch …

amsterdam castle muiderslot, Muiden castle, Burgen Amsterdam

8 schöne Ausflüge in Amsterdam

Wer sagt denn, dass Amsterdam nur Innenstadt, Grachten, Coffee Shops und Museen bietet? Genau. Es gibt nämlich genauso viel Schönes in der Umgebung zu erleben – von Schlösser bis Windmühlen und Strände. In diesem Beitrag zeige ich schöne Ausflüge in Amsterdam und von Amsterdam aus – die perfekte Kombination für einen unvergesslichen Städtetrip. Viele interessante Orte befinden sich um die Stadt herum. Und das Beste: Sie sind alle nur wenige Kilometer vom Zentrum entfernt, teilweise mit dem Fahrrad und manchmal sogar mit dem Boot erreichbar, immer jedoch mit dem Auto. Schon gesehen? Hier gibt es meinen Reisebericht über 4 Tage in Amsterdam Meine beliebtesten Amsterdam Ausflüge Zaanse Schans Muiderslot Naarden Noord Zandvoort Bloemendaal Scheveningen #1 | Zaanse Schans – Windmühlen & ein Ausflug nach Nordholland Das Dorf Zaanse Schans liegt in Nordholland. Es ist ein Wohn- und Handwerkerviertel aus 1850 und liegt ungefähr 20 km von Amsterdam entfernt. Berühmt ist es vor allem durch die alten, großen Windmühlen. Aber es gibt dort noch mehr, nämlich kleine uralte Häuser, eine Bäckerei, Restaurants, Cafés, Käse, Waffeln – und schöne Fotomotive. Es ist ein bisschen wie in einem …

Amsterdam Tipps, Wochenende Amsterdam

4 Tage in Amsterdam – Tipps & Highlights

Wir waren in Amsterdam.  Wie haben wir uns auf diese Stadt gefreut. Denn der Kurztrip in die Niederlande war eine willkommene Abwechslung während meines Heimatbesuchs. Erst einmal möchte ich Danke sagen, für die vielen Tipps für Amsterdam, die ihr uns geschickt habt. Viele Dinge haben wir noch spontan gemacht. Vier Tage hatten wir insgesamt Zeit, um die Stadt und die nähere Umgebung zu erkunden. Wir blieben zunächst eine Nacht in Zandvoort und dann zwei weitere in Amsterdam. Den Abreisetag nutzten wir für die Umgebung. Amsterdam zählt zu den beliebtesten Zielen für Städtetrips in Europa. Völlig zurecht und so verliebe ich mich immer wieder neu in die Stadt. Die vielen Grachten, Brücken, die schönen Häuser und kleinen Gassen, die Innenstadt, die Umgebung mit den Windmühlen und den wundervollen Plätzen in der Natur und natürlich das Meer immer in greifbarer Nähe – das Flair Amsterdams muss man einfach erleben, das kann man nur schwer beschreiben. Was macht Amsterdam aus? Die besten Amsterdam Sehenswürdigkeiten Neighbourhoods / Stadtviertel  Unterwegs vor Ort Übernachten in Amsterdam  Die Umgebung erkunden Amsterdam Strände Reisetipps Touren & Ausflüge in der Stadt Innenstadt Wer ordentlich …