Verrückt nach Meer, Seychellen, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Viva Voce, ARD, BR, Reiseserie

Im November habe ich eine dieser Anfragen erhalten, über die ich mich riesig freute. Die Filmproduktionsfirma der erfolgreichen Reiseserie „Verrückt nach Meer“, die der ARD seit 2009 ausstrahlt, fragte mich, ob ich in einer Folge „meine“ Insel zeigen möchte. Sie produzieren mittlerweile die 8. Staffel und diese unter anderem auf den Seychellen.

Nach einigen E-Mails mit der „Bewegte Zeiten Filmproduktion GmbH“ steht mein Konzept und später auch die Teilnehmer. Denn ich soll natürlich nicht alleine vor der Kamera stehen. Die Protagonisten sind neben mir sieben Jungs der Acapella Band „Viva Voce“, mit denen ich an diesem Tag unterwegs bin. Sieben Jungs und ich, das kann ja nur lustig werden, dachte ich mir. „Die sind alle sehr lustig drauf – das wird richtig gut!“ versicherte mir die Redakteurin und so war es am Ende auch.

Schon im September 2016 durfte ich in einer kleinen Nebenrolle im Dokumentarfilm  „Wunderschön! Traumziel Seychellen“ für den WDR vor der Kamera stehen, jetzt soll ich einer der Hauptdarsteller auf den Inseln sein.

Vor der Kamera bei „Verrückt nach Meer“

Und so kam es dann: Nicht mal 1,5 Monate nach der ersten E-Mail stehe ich am 8. Januar vor der Kamera. Die anfängliche Aufregung ist sofort verflogen, als ich die Jungs der Band, den Kameramann, den Tonassistent und den Autor am Hafen begrüßte. Wir hatten direkt unseren Spaß. Und so fühlte es sich auf Anhieb an, als sei ich mit Freunden unterwegs, denen ich meine Insel auf meinem türkisfarbenen Beachcruiser zeige. Nur eben mit einem Unterschied: sie filmen uns dabei, müssen die ein oder andere Szene aus einer anderen Perspektive wiederholen oder spontane Einzelinterviews vor der Kamera geben.

Insgesamt hatten wir fünf Stunden Zeit und wer schon mal auf La Digue war, der weiß dass das natürlich viel zu wenig ist. Tausende Ideen hatte ich im Kopf, aber letztendlich habe ich mich für die entspannteste Variante entschieden. Ganz nach dem Motto „Islandstyle“, denn so macht man das auf La Digue – Stress gibt es für die Jungs ja schon genug Zuhause in Deutschland und vor allem als Mitglied einer sehr bekannten Acapella Band, die mehr als 200 Auftritte pro Jahr hat.

Zu viel möchte ich euch von der Sendung noch nicht verraten, ein bisschen Vorfreude soll ja schließlich bleiben. Nur so viel: Ich habe ihnen mal das etwas andere La Digue gezeigt, abseits der typischen Hotspots, die ja eh schon jeder kennt. Auch war das Wetter nicht so, wie es die meisten von den Seychellen erwarten bzw. wie es die Hochglanzmagazine auf ihren „Immer-blauer-Himmel-„Fotos vorgaukeln und Wolken oft sogar weg retuschieren. Immerhin war es trocken und fürs Fahrradfahren und Drehen so viel angenehmer.

Verrückt nach Meer, ARD, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Seychellen, Wolkenweit, Viva Voce

Auf dem Weg habe ich kleine Überraschungen für die Jungs geplant.

Unter anderem haben wir Robert getroffen, der uns nicht nur jeder eine Kokosnuss von einer Palme geholt hat, sondern auch einen kleinen Palmen-Kletterkurs gegeben hat. Er ist heute tatsächlich einer der wenigen, die das noch können. Die jüngere Generation sitzt auch auf den Seychellen lieber vor dem Fernseher oder spielt auf dem iPad anstatt im Wald und so lernen sie Dinge wie diese gar nicht mehr.

Es war ein toller und aufregender Tag und eine großartige Erfahrung für mich. Es hat so viel Spaß gemacht vor der Kamera zu stehen und am liebsten hätte ich mit ihnen tagelang auf den Seychellen gedreht. Diese 8. Staffel ist übrigens voraussichtlich im Herbst 2018 im ARD zu sehen. Ich gebe euch rechtzeitig Bescheid!

Hier ein paar Impressionen des Drehtags…

 

Verrückt nach Meer, Seychellen, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Viva Voce, ARD, BR

Verrückt nach Meer, Seychellen, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Viva Voce, ARD, BR

Verrückt nach Meer, Seychellen, Wolkenweit, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Reise-Serie, Vica Voce Acapella Band

Verrückt nach Meer, Seychellen, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Viva Voce, ARD, BR, Reiseserie, Dokuserie

Verrückt nach Meer, Seychellen, Wolkenweit, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Reise-Serie, Vica Voce Acapella Band

Verrückt nach Meer, Seychellen, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Viva Voce, ARD, BR, Reiseserie, Dokuserie

Verrückt nach Meer, Seychellen, Bewegte Zeiten Filmproduktion, Viva Voce, ARD, BR, Reiseserie, Dokuserie

Über die Sendung
„Verrückt nach Meer“ ist eine erfolgreiche Reiseserie der ARD. Die Erstaustrahlung war 2009 und aktuell läuft die 7. Staffel mit rund 50 Folgen. Die 8. Staffel handelt von mehreren Destinationen im Indischen Ozean, unter anderem den Seychellen und den Malediven. Die Filmproduktionsfirma „Bewegte Zeiten“ dreht in mehreren kleinen Teams und begleitet die Crew, interessante Personen vor Ort, besondere Ausflüge oder einfach nur Passagiere, um dem Zuschauer Lust auf dieses Reiseziel zu machen. Die Situationen vor der Kamera sind nie gestellt und dadurch für den Zuschauer besonders persönlich und authentisch.

Mehr Infos

Auf die Seychellen reisen

3 Kommentare

  1. Toll, eine fränkische Band auf La Digue. Da kann ich mir vorstellen, dass ihr viel Spaß hattet. Ich hoffe ich bekomme den Termin der Sendung mit, dann werde ich sie sicher nicht verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*