Seychellen Packliste

Nach so vielen Reisen auf die Seychellen, kenn ich dieses Reiseziel wie kein anderes. Viele überflüssige Dinge hatte ich damals bei meiner ersten Reise dabei, einiges hat gefehlt – über die Jahre habe ich so eine (für mich) perfekte Packliste für die Seychellen kreiert, die bereits vielen Urlaubern geholfen hat.

Ein paar Tipps vorweg:

  1. Lange Klamotten für abends benötigt du auf den Seychellen nicht – höchstens für den Flug.
  2. Durch die Lage fast am Äquator steht die Sonne sehr hoch, unbedingt einen hohen Lichtschutz einpacken (LSF 30, besser 50).
  3. Mückenschutz nicht vergessen!

Packliste für die Seychellen

Packliste Seychellen – Koffer oder Rucksack?

Die meisten Urlauber reisen mit einem Koffer oder Trolley an. Die Backpacker-Rucksäcke wie man sie beispielsweise von Thailand kennt, sieht man hier sehr wenig – was vermutlich am bequemen Reisen auf den Seychellen liegt.

Packliste Seychellen – die richtige Kleidung

Wer auf die Seychellen reist, benötigt keine warmen Klamotten. Die wärmsten Klamotten, die ich dabei habe, trage ich auf dem Flug. Am Abend wird es auf den Seychellen nicht kühl, so wie man es von anderen Reisezielen kennt – ganz im Gegenteil, denn oft ist es auch dann noch warm.

  • 8 Tops
  • 2 T-Shirts
  • 4 Stoffshorts
  • 1 Jeans-Shorts
  • 4 Kleider
  • 1 leichtes Strandkleid
  • 1 lange, luftige Stoffhose
  • 2 Bikinis
  • 8 Unterhosen
  • 2 BHs
  • 1 kleiner Regenschirm (mit einer Regenjacke schwitzt du)
  • 1 Board Shorts oder 3/4 Leggings (z.B. für Wanderungen)
  • 1 Cap oder Sonnenhut
  • Mikrofaser-Strandtuch (schnelltrocknend, da normale Handtücher durch die hohe Luftfeuchtigkeit eher schlecht trocknen)
  • 1 dünnes Tuch (zum Schutz vor der Sonne, das werfe ich mir bei Wanderungen einfach mal über die Schultern oder den Kopf)
  • 1 Paar Flip Flops
  • 1 Paar Birkenstock oder Sandalen
  • 1 Paar Sneaker oder bequeme Turnschuhe (für Wanderungen)
  • 3 Paar Sneaker-Socken
  • Trombose-Strümpfe für den Flug (nutze ich immer)
  • 2 Sonnenbrillen
  • 1 Paar Wasserschuhe zum Schutz vor scharfkantigen Korallen, Seeigeln etc. (Unisex Badeschuhe)
  • Schnorchelausrüstung (Schnorchelbrille, Schnorchel und Flossen)
  • Schnorchel-Top sog. Lycra (schützt beim Schnorcheln vor der Sonne)
  • Jutebeutel oder Netzbeutel (oder eine andere wiederverwendbare Einkaufstasche)
  • kleine Handtasche
Packliste Seychellen
Ein Teil meines Seychellen-Gepäcks sieht so aus

Packliste Seychellen – Utensilien & Co

Es gibt ein paar Dinge, die man auf keinen Fall bei einer Reise auf die Seychellen vergessen sollte.

 

 

Packliste Seychellen – Kosmetik & Co. 

Auf den Seychellen sind einige Kosmetikartikel in Supermärkten erhältlich, andere wiederum in Apotheken. Es gibt jedoch keine Drogeriemärkte wie wir sie aus Deutschland kenne. Viele Produkte, die es beispielsweise in einem dm oder Rossmann erhältlich sind, gibt es auf den Inseln einfach nicht. Oft benötigt man diese aber auch nicht wirklich.

  • Haarbürste & Kamm
  • Haargummis / Haarspangen / Haarband
  • Zahnbürste, -pasta und -seide
  • Haarshampoo
  • Duschgel
  • Sonnencreme  LSF 30 + LSF 50
  • Aprés-Lotion ohne Zusatzstoffe
  • Nagelknipser + Nagelpfeile + Pinzette
  • Rasierer (ggfs. extra Klingen)
  • Wattestäbchen
  • Deo
  • Schminke (Mascara, Abdeckstift, Puder etc.)
  • Tampons oder Mensturationstasse

Seychellen Reiseapotheke – Medikamente & Co.

Wer auf die Seychellen reist, sollte eine kleine Reiseapotheke dabei haben. Diese sollte die üblichen Krankheiten und Verletzungen abdecken. Auf den Hauptinseln gibt es jedoch auch moderne und ausgestattete Apotheken. Falls du mal etwas vergisst oder etwas anderes benötigst, dann solltest du es auch auf den Inseln bekommen. Hier findest du auch einen separaten Artikel über die Seychellen Reiseapotheke.

Hinweis: Ich bin natürlich kein Arzt und auch kein Apotheker. Die nachfolgenden Angaben basieren auf persönlichen Erfahrungen und/oder Gesprächen mit Apothekern. Grundsätzlich solltest du vor jeder Reise deinen Hausarzt besuchen und dich individuell beraten lassen. 

Packliste Seychellen – wichtige Dokumente

Vor jeder Reise lege ich Kopien aller wichtigen Dokumente an, vor allem Reisepass, Führerschein und Kreditkarte. Diese lade ich dann in einen Cloudspeicher hoch (z.B. Google Drive oder iCloud), so habe ich dort immer und von überall Zugriff.

  • Reisedokumente
  • Reisepass
  • Kreditkarte
  • EC-Karte
  • Personalausweis (habe ich immer dabei)
  • Führerschein (nationaler Führersein reicht aus)
  • Impfpass (habe ich auch immer dabei)
  • Police deiner Auslandskrankenversicherung
  • 100-200 Euro Bargeld (am Flughafen in Rupien wechseln und den Rest einfach vor Ort an Bankautomaten mit einer Kreditkarte abheben)
foto-equipment-wolkenweit
Packliste Seychellen: Ein kleiner Teil meines Foto- und Technik-Equipments

Packliste Seychellen – Technik- & Fotoequipment

Bei jeder Reise transportiere ich mein komplettes Equipment im Handgepäck. Mein Rucksack ist dadurch immer recht voll und schwer. Insgesamt komme ich auf 7 kg.

Mehr über die Seychellen lesen

 

Gefällt dir die Packliste? Was packst du alles ein? 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du etwas über einen dieser Links kaufst, dann erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis natürlich nicht, aber du unterstützt damit diesen Blog. Vielen Dank für dein Verständnis.

Total
266
Shares

41 Kommentare

  1. Vielen Dank liebe Simone, ich finde deine Packliste grossartig! Ich war noch nie auf den Seychellen und deshalb bin ich auf eine kleine Orientierung froh. Ich hätte noch ein paar Fragen, fals du mir diese beantworten könntest wäre ich dir sehr dankbar. Für wie viele Tage ist deine Packliste ausgerichtet? Benötigt man zum Wandern keine richtigen Wanderschuhe? Bezahlst du das meiste mit Kreditkarte oder wie gehst du vor? Denkst du ein schweizerischer Führerschein reicht auch aus, dieser ist leider nur auf französisch, italienisch und deutsch angeschrieben?
    Vielen Dank für deine immer wieder sehr spannenden und hilfreichen Berichte! Mein absoluter lieblings Blog zum Stöbern! liebe Grüsse

  2. Liebe Simone,
    danke für die tolle Packliste. Sollte es dann für uns endlich mal auf die Seychellen gehen wissen wir dank deiner Liste was wir mitnehmen. Frage: Für wie viele Tage hast du Gepäck dabei? 2 Paar Flipflops? Ich hätte jetzt nur eins gerechnet, bin aber auch nicht so die Flip-Flop-Trägerin :-)
    Liebe Grüße
    Anke

    1. Huhu Anke,
      das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. Das mache ich noch – danke für den Tipp. Die Packliste ist für drei Wochen.
      Liebste Grüße von den Seychellen,
      Simone

  3. Oh ich liebe Packlisten Posts! Super, da fällt einem einfach immer etwas auf das man vergessen hatte. Mit Kamerazeug geht es mir gleich. Ich kann schon deswegen nicht so oft Handgepäck fliegen weil die Ausrüstung allein schon fast 10kg hat. Hihi.

    Liebe Grüsse

    Sylvia

  4. Hallo Livia, hallo Simone,
    wir waren im Mai das erste Mal auf den Seychellen und können uns der Packliste von Simone nur anschließen. Allerdings würden wir keine Regenjacke mehr mitnehmen (trotz vielem Regen), sondern nur einen keinen Schirm. Unter der Regenjacke schwitzt man noch zusätzlich bei dem tropischen Klima. Wir würden nur „nicht-eng anliegende“ Kleidung empfehlen, Funktionsunterwäsche hat sich auch sehr bewährt und große Mikrofaserhandtücher für den Strand (da Sie sehr schnell trocknen und u.E. etwas von den Strandfliegen schützen. Obwohl es hier m.E. kein Entrinnen gibt, wenn man Strandliebhaber ist).
    Wie Simone schon schreibt reicht ein nationaler Führerschein (Amtssprache ist auf den Seychellen auch französisch).
    Wanderschuhe sind u.E. nicht unbedingt erforderlich. Feste Schuhe mit Gripp/ leichte Turnschuhe reichen auch.
    Viel Spaß auf den Seychellen und nochmal dickes Lob an Simone für die Gestaltung des Blogs und weiterhin viel Glück für das bevorstehende „neue Kapitel“ auf den Inseln.
    Gruß Sonja und Wolf

  5. Liebe Sonja
    Da mein Flug schon morgen geht bin ich sehr dankbar für deine Tipps. Wir freuen uns schon riesig auf das Abenteuer. :) Ich kann mich deinem Lob für die tollen Berichte nur anschliessen!
    liebe Grüsse Livia

  6. Wow – nimmst Du aber viel mit! ;-)

    Hast aber recht… ich hab beim ersten mal Seychellen letzten Dezember den gleichen Fehler gemacht – wird mir nicht wieder passieren… nur in Sachen Kamera und Objektive würde ich beim nächsten Mal definitiv mehr einpacken!

    1. So viel ist das gar nicht – nicht mehr als 16 kg. :))
      Außer dieses Mal, da hatte ich 35 kg, aber das war ja auch was anderes.

      Ich brauch auch mehr Equipment – unbedingt. Mal schauen, was da noch geht.

      LG von den Seychellen,
      Simone

  7. Hallo Simone,

    wir fliegen im Oktober 16 auf die Seychellen und ich bin schon in großer Vorfreude. – Bin auf deiner Packliste unter Dokumente auf folgende Anmerkung gestoßen: „EC-Karte (habe ich immer dabei, auch wenn ich sie nicht nutzen kann)“ – Wieso kann man sie nicht nutzen? Bisher habe ich immer gelesen, daß man auf den Seychellen damit schon Geld abheben kann. Oder bin ich da im Irrtum??? Wär ja nicht unwichtige, was die Versorgung mit Bargeld angeht.
    Wäre dir über sehr dankbar, wenn du mich da aufklären könntest. Danke! ;-)

    1. Hallo liebe Roger,
      also ehrlich gesagt, kann ich mir das nicht vorstellen. Ich kann aber später mal an zwei Automaten hier auf La Digue vorbeifahren und nachschauen. Da steht ja immer dran, mit welchen Karten man Geld abheben kann. Habt ihr denn keine Kreditkarte?

      Liebe Grüße von La Digue,
      Simone

      1. Liebe Simone,
        Kreditkarte haben wir, aber Bargeld abheben ist mit EC-Karte ja deutlich billiger. Anderen Quellen zufolge soll es in Victoria einige Geldautomaten geben und einige wenige darüber hinaus (Beau Vallon u.a.). Auch auf Praslin gibt es wohl einige wenige Automaten. Ich wäre halt beruhigt zu wissen, dass man gut an Bargeld gelangen kann… :-)
        Liebe Grüße,
        Roger

      2. Also angeblich gibt es Automaten in Victoria, am Airport und in Beau Vallon… Ist ja günstiger als mit Kreditkarte Geld abheben? Weißt du inzwischen genaueres? Danke!!! ;-)
        Liebe Grüße nach La Digue,
        Roger

  8. Hi Simone,

    vielen Dank für die tolle Packliste! Wir fliegen Ende November auf die Seychellen und sind schon voller Vorfreude. Ich packe immer viel zu viel ein, da ich mir immer unsicher bin, was wäre wenn…:)

    Liebe Grüße
    Nina

  9. Hallo, super Blog. Kann mich nicht sattsehen. Bei uns ist es in 4 Wochen soweit. Hab ein wenig Angst vor den Sandflöhen… die kenne die aus Thailand .
    Du hast Anti-Allergikum auf der Packliste, hilft das gegen den Juckreiz und die Entzündung bei Sandflöhen ?
    Liebe Grüße
    Angela

    1. Huhu Angela,
      nur noch vier Wochen, das ist ja gar nicht mehr lang. Also Sandflöhe hatte ich hier noch nie, aber es haben mich schon ein paar drauf angesprochen. Hmm… Anti-Allerikum habe ich nur dabei, weil ich eine Allergie gegen manche Medikamente habe. Das ist dann immer etwas sicherer. Für Insektenstiche habe ich die noch nie genutzt. Nimm dir aber Moskitospray mit – unbedingt!

      Liebste Grüße von La Digue,
      Simone

      1. Hallo Simone,
        Danke ! keine Sandflöhe !
        Das Moskitospray ist immer dabei :-)
        Wir sind dann auf Praslin, werden aber sicher mal rüber nach
        La Digue fahren, vielleicht sieht man sich ja :-)

        Liebe Grüße Angela

  10. Liebe Simone,
    ganz, ganz lieben Dank für Deine so wertvollen Tipps! Wir haben uns ganz kurzfristig entschlossen, und da war deine WOLKENWEIT-Tour extrem hilfreich! Ich hab nur 3 Tage drangehängt – wenn wir schon mal (nach 10 Jahren) wieder soweit weg fliegen – und am Freitag gehts los!
    Wir sind 3 Nächte auf Bird, 4 Nächte auf Praslin, 6 Nächte auf La Digue und 3 Nächte auf Mahe.
    Dank Deiner Liste haben unsere Koffer derzeit je ca. 12 kg – solltest Du etwas brauchen, ein bisschen Platz hab ich noch!
    Auch Deine Einkaufstipps waren super (hoffentlich hast Du auch was davon), sodass sogar die Schnorchelausrüstung Platz gefunden hat!

    Viele Grüße aus dem heute total verregneten und kalten Österreich
    Doris & Bruno

    1. Hi Doris & Bruno,
      wie schön, ich finde eure Wahl toll. Vor allem Bird Island, denn das ist meine absolute Lieblingsinsel. :)) Ich habe euren Kommentar leider gerade erst gelesen und jetzt ist euer Angebot vermutlich nicht mehr möglich. Trotzdem ganz ganz lieben Dank fürs Fragen!

      Liebste Grüße & bis bald auf La Digue,
      Simone

  11. Liebe Simone,

    ich liebe deinen Blog :-) Wir waren im März das erste Mal auf LaDigue und haben uns verliebt! Im November kommen wir wieder – dieses Mal LaDigue und Praslin- und freuen uns total! Du hast tolle Bilder und Tipps, die die Vorfreude noch steigern. Benötigst du etwas aus Deutschland? Dann sag gerne Bescheid! Ich habe noch nicht gepackt, aber sicher noch Platz im Koffer ;-)

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Huhu Julia,
      vielen lieben Dank für das Kompliment. <3 Das freut mich sehr! Wann kommt ihr denn auf La Digue an bzw. wann reist ihr ab? Dann würde ich evtl. auf dein Angebot zurück kommen.

      LG, Simone

  12. Hallo Simone!
    Danke für deine sehr hilfreiche Packliste – wir werden uns daran halten. Nach fünfmal Mauritius fliegen wir heuer am 17. 11. zum Inselhüpfen für fast 4 Wochen auf die Seychellen. Vom 29.11. bis 5.12. sind wir auf La Digue. Wenn wir dir etwas mitnehmen sollen, lass es uns bitte wissen.
    Ich habe in einem Forum gelesen man soll Ohropax wegen der vielen bellenden Hunde in der Nacht mitnehmen. Ist das noch aktuell? Und dann hätte ich noch gerne gewusst wie man am günstigsten telefoniert.
    Ganz liebe Grüße ins Paradies aus der verregneten Steiermark

    Evelyn

    1. Hi Evelyn,
      das freut mich. Ich wünsche euch eine wunderschöne Reise. Ohropax können generell nicht schaden, daher würde ich es mal mitnehmen. Bellende Hunde habe ich hier aber nachts noch nie gehört.

      Holt euch hier am besten eine lokale Prepaid-Karte, dann könnt ihr vor Ort am günstigsten telefonieren.

      LG,
      Simone

  13. Hallo Simone, :) cooler Blog :) es freut mich immer sehr wenn Menschen sich ihre Träume erfüllen ;) ich werde die Seychellen dieses Jahr auch besuchen, vor allem LaDigue. Hast du einen Unterkunft tipp ? ist die Insel gut zu entdecken mit dem Bike ? weist du zufällig ob es einen Klettershop gibt ? oder wo die schönen Boulderblöcke sind ( Steine) ? Lg David

  14. Hallo Simone
    Schön, das ich Deinen Blog hier gefunden habe. Ist jetzt in meiner Favoritenleiste. Bis zu unserer Reise ist es noch eine Weile hin, aber wir suchen schon Informationen zusammen. Wir, 6 Pers. wollen für 14 Tage ein Ferienhaus mieten und uns selbst versorgen. Ein Bekannter der schon auf den Seychellen Urlaub gemacht hat riet uns Brotbackmischungen
    mit zu nehmen, da das Brot aus den Geschäften nicht so toll wäre. Meine Frage, darf ich Backmischungen überhaupt mit auf die Seychellen mit nehmen. Vielen Dank im voraus.
    Lg: Mayc Scherweit

    1. Huhu,
      ja, das darfst du. Ich würde die verschlossene Verpackung in den Koffer tun, dann sollte es keine Probleme geben. Ich nehme auch immer viele Lebensmittel mit, wenn ich von Deutschland komme. Das Brot ist hier in der Tat nicht so toll – es ist so wie das weiße Toastbrot.

      LG,
      Simone

      1. Hi Simone,

        ich stöbere gerade durch deinen tollen Blog. Man erhält hier wirklich ganz viele wichtige Informationen – vielen Dank dafür :)

        Wir fliegen Ende September für 16 Tage auf die Seychellen. Und ich mache mir bereits einige Gedanken. Wir verpflegen uns selbst und ich habe bereits gesehen, dass man einige Lebensmittel aus DE mitnehmen kann. Könntest du mir daher mal bitte sagen, welche Lebensmittel du so von zu Hause mitnimmst? Ich weiß nämlich nicht, ob ich hier übertreibe :D

        Danke Dir und einen schönen Tag,
        Larissa

        1. Hi Larissa,
          dankeschön, das freut mich. :) Ich weiß ja nicht, was du erwartest. Auf den Seychellen gibt es beispielsweise nur weißes Toastbrot. Wenn ihr Vollkornbrot möchtet, dann würde ich es mitnehmen. Die Basislebensmittel bekommt man alle auf den Seychellen, da musst du dir keine Sorgen machen. LG Simone

  15. Hallo Simone,
    Mit deinem Blog waren wir letztes Jahr auf Curacao, nun geht es im Juni auf die Seychellen. Hast du jemals Probleme mit deiner Kamera gehabt? Ich möchte mir eine neue Spiegelreflex zulegen und bin ein Canon-Freund. Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurde mir aber empfohlen eher in Richtung Pentax zu schauen. Als Einheimische kannst du mir doch bestimmt deine Erfahrung mitteilen.

    Beste Grüße
    Sebastian

    1. Hi Sebastian,
      ne, ich hatte niemals Probleme mit meiner Kamera hier auf den Seychellen. Für mich ist das aber ein Gebrauchsgegenstand – von daher wäre es auch nicht so schlimm. Aber bisher ist alles gut. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit etc. kann da aber schon was sein… Mit Pentax kenne ich mich überhaupt nicht aus.

      LG,
      Simone

  16. Hallo Simone
    Deine Packliste ist super habe sie mir mehrmals angesehen
    aber auch deine Tips sind gut. Mir gefällt die Seite überhaupt
    sehr gut.Muß weiter packen da ich ja bald da bin.
    LG
    Marlies

    1. Hi Marlies,
      jetzt habe ich deinen Kommentar gelesen. :-) Ich freu mich so, dass ihr da seid, und jetzt kommt ihr bald schon nach La Digue.
      Bis ganz bald!
      Küsschen für euch alle,
      Simone

  17. Hallo Simone,

    Deine Website ist so super, es hat uns sehr bei den Urlaubsvorbereitungen geholfen.
    Wir werden am 10.10.17 auf die Seychellen fliegen und können es kaum abwarten, bis es losgeht.
    Wir konnten nicht in Erfahrung bringen, ob es erlaubt ist, Muscheln und ein wenig Sand von den Seychellen mitzunehmen. Kannst Du uns da weiterhelfen?
    Vielen Dank und viele Grüße aus Deutschland

    1. Hi Monika,

      das ist lieb, freut mich. Also bei diesem Thema bin ich immer recht klar. Ich finde, dass man nichts mitnehmen sollte und alles was man vor Ort findet auch vor Ort lassen. Ich stelle mir dann immer vor, wenn jeder Urlauber hier Muscheln, Korallen oder sonst was mitnehmen würde. Gegen ein bisschen Sand spricht aber denke ich nichts gegen und da werden die vermutlich auch am Zoll nichts gegen einzuwenden haben (weiß ich aber nicht). LG Simone

  18. Hallo, wir fliegen im Juli mit unserer Tochter 8 Jahre. Benötigt man dort Badeschuhe? Habe von Seeigeln gelesen…sind besondere Impfungen nötig?

    Sind dort viele Moskitos unterwegs? Wollen uns eigentlich nur im Hotel aufhalten und mal richtig abschalten… sind auf der Insel Silouette…

    Danke für deine Infos!

    1. Hi Stina,
      ja, auf jeden Fall Wasserschuhe. Es gibt hier nämlich nicht nur Seeigel, sondern auch Steinfische und scharfe Korallenstücke. Bzgl. Impfungen erkundige dich am besten mal deinem Hausarzt, da ich nicht weiß wie das bei Kindern aussieht. Mückenspray solltet ihr ebenfalls mitnehmen, aber da könnt ihr auch zur Not alles hier kaufen. Liebe Grüße, Simone

  19. Hallo Simone,

    habe mittels Deiner Packliste für unseren Seychellen Urlaub gepackt. Das war sehr hilfreich. Mir war nicht bewusst wie wichtig die Wasserschuhe sind, das ist das einzige was ich wirklich bereut habe mich nicht an die Liste gehalten zu haben, vor allem auf Silhouette da dort direkt am Strand schon so viele Steine im Wasser sind. Vor Ort dann welche kaufen war teuer und die waren auch sofort kaputt.

    Ansonsten: lange Klamotten benötigt man wirklich nicht. Dennoch gab es 2 Gelegenheiten bei denen ich die lange Hose schmerzlich vermisst habe: auf Moskito Island (besser bekannt als Cousin Island). Ansonsten sind uns nicht so viele Moskitos begegnet. Die andere Gelegenheit wo lange Kleidung nützlich gewesen wäre: beim Wandern auf Silhouette. Hier wäre definitiv auch stabileres Schuhwerk als Trekkingsandalen zu empfehlen.

    Ausserdem vielen Dank für den Tip mit dem Fotokissen, hat zwar nicht das beste Packmass, aber die zwei-drei Male, bei denen ich es benutzt habe, war es unschlagbar, den zusätzlichen Gorillapod hätte ich gerade daheim lassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*