Traumziel Seychellen: 60 Gründe, die Seychellen zu liebe n

Ja ja, ich weiß, das mit den Seychellen-Inseln und mir, das ist so eine Sache, und der ein oder andere kann es bestimmt schon nicht mehr hören. Dass ich ein Reiseziel regelmäßig bereise, ist normalerweise überhaupt nicht meine Art, denn diese Welt hat so viel zu bieten und es warten noch weitere traumhafte Destinationen auf mich. Die möchte ich natürlich auch alle noch sehen. Ich glaube aber, dass jeder irgendwann SEIN Reiseziel findet. Eben genau das Reiseziel, zu dem man immer wieder hin möchte. Dieses Reiseziel, bei dem man schon Wochen vorher dieses Kribbeln im Körper spürt, die Vorfreude ungebrochen und der Koffer schon drei Tage vorher gepackt ist, weil man es nicht mehr erwarten kann. So ist das bei mir auch und mittlerweile sind die Seychellen zu einem zweiten Zuhause geworden. Die Seychellen liegen mir sehr am Herzen und jetzt verrate ich euch wieso.

60 Gründe, warum die Seychellen ein absolutes Traumziel sind:

1.
Traumstrände, wohin das Auge reicht! Ganz egal, auf welcher Insel man sich befindet, es warten weiße Strände wie aus dem Bilderbuch. Einfach nur WOW!

2.
Inselhopping der Extraklasse! Die Seychellen eignen sich perfekt für ein Inselhopping. Wieso also nur auf einer Inseln bleiben, wenn man mehrere sehen kann? Wusstet ihr, dass 41 von den 115 Inseln zu den ältesten mittelozeanischen Granitinseln der Erde gehören?

3.
Die herzlichen, offenen, hilfsbereiten und sympathischen Seychellois.

4.
Granitfelsen, Traumstrände, feiner Sandstrand, unberührte Natur – die Inseln sind einfach einzigartig und ein Paradies auf Erden!

Traumziel Seychellen, Coco Island
Einfach schön – Granitfelsen wie hier bei Coco Island prägen das Bild der Seychellen.

5.
Die Seychellen sind immer Grün und bieten eine vielfältige Pflanzenwelt. Die legendäre Seychellennuss “Coco de Mer” ist einzigartig und wächst nur hier.  Sie hat den weltweit größten Samen und steht sogar im Guinness Buch der Rekorde.

6.
Die kleine, traumhafte Insel La Digue, auf der man einfach mit dem Fahrrad zu den schönsten Stränden dieser Erde fahren kann. (Fast Facts: ca. 2.800 Einwohner, Größe: 5 km x 3 km, höchste Erhebung: Nid d’Aigle mit 333 m)

7.
Die kreolische Küche mit dem leckeren Seafood, den würzigen Currys und den vielen exotischen Früchten.

8.
Nur relaxen oder doch aktiv sein? Die Seychellen haben ein breites Angebot an Aktivitäten und man muss nicht nur faul am Strand rumliegen. Das wäre sogar sehr schade, denn man kann Kajak fahren, wandern, schnorcheln, tauchen, Berge besteigen, golfen, fischen und vieles mehr!

Wandern Seychellen
Hoch hinaus – über die vielen Granitfelsen wandern und klettern ist anstengend, aber traumhaft!

9.
Es gibt viele wunderschöne Wanderpfade, vorbei an Traumstränden, über Granitfelsen oder durch den Dschungel – teilweise mit gigantischen Ausblicken über den Indischen Ozean.

10.
Unterkünfte für jedes Budget.
Ganz egal, ob Luxusresorts, Hotels, Gästehäuser, Selbstverpflegungsanlagen, Villen oder Yachten – auf den Seychellen findet jeder ein passendes Zuhause auf Zeit!

11.
Was gibt es Schöneres, als nach einem wunderschönen Tag mit einem Glas Takamaka Rum am Strand zu sitzen und den Sonnenuntergang zu schauen? Genau, nichts! Am besten schmeckt er gemischt mit Fruchtsaft oder als Zugabe in eine Kokosnuss, die man vorher am besten 15 Minuten ins Eisfach legt.

12.
Die tropische afrikanische Sonne wärmt jedes Urlauberherz – und das, das ganze Jahr über!

13.
Die Wassertemperatur beträgt das ganze Jahr 26 bis 28 Grad.

Traumziel seychellen

14.
Überall findet man die einzigartigen und neugierigen Riesenschildkröten. Auf Curieuse oder Bird Island kann ihnen sogar am Strand begegnen.

15.
Das köstliche Oktupuscurry á la Seychellois. Auf die Gato Bannann (Banana Friters) und die gefüllten Samousa freue ich mich schon Wochen vorher!

16.
Überall warten wunderbare Schnorchelreviere wie der Sainte Anne Marinepark vor Mahé, die Port Launay Bucht auf Mahé oder die kleine Insel St. Pierre. Ohne Schnorchelsausrüstung auf die Seychellen reisen? Niemals!

17.
Es gibt Kokosnüsse, wohin das Auge reicht. Aber Achtung vor herabfallenden Kokosnüssen am Strand!

18. 
Die Hauptinsel Mahé sollte bei jeder Reise dazu gehören. Mit dem Mietwagen oder Bus rumfahren, wandern und die traumhaften Strände entdecken – das ist einfach schön! (Fast Facts: 90.000 Einwohner, 28 km x 8 km, höchste Erhebung: 905 m)

19.
Die zweitgrößte Hauptinsel Praslin wartet mit zwei Stränden, die zu den schönsten der Seychellen und sogar der Welt zählen: die Anse Lazio & Anse Georgette. Der Nationalpark “Vallée de Mai” zählt zum Unescu-Weltnaturerbe und wartet mit unglaublich vielen Pflanzenarten, die teilweise nur dort wachsen. (Fast Facts: ca. 8.600 Einwohner, Größe: 10 km x 3,7 km, höchste Erhebung: Fond d’Offay mit 367 m)

20.
Auf den Seychellen gibt es keine gefährlichen oder giftigen Tiere an Land.

21.
Überfüllte Strände? Fehlanzeige! Diese Ruhe & Abgeschiedenheit sind Balsam für die Seele.

22.
Die traumhafte Anse Source d’Argent mit ihren gigantische Granitfelsen, dem weißen Pudersand und türkisblauen Meer zählt zu den schönsten Stränden der Seychellen. Hier wurde einst auch die berühmte Bacardi-Werbung gedreht. Wusstet ihr, dass dieser Strand als der meistfotografierte der Welt gilt?

23.
Die Insel sind perfekt für gestresste Großstadtherzen! Ankommen, abschalten & runterkommen – und das direkt nach dem Aussteigen aus dem Flieger!

24.
Die nördlichste Insel der Seychellen, Bird Island, ist ein grandioses Wunder der Natur. Die einzige Unterkunft auf der Insel, die Bird Island Lodge, betreibt seit jeher intensiven Naturschutz. Es gibt Schutzprogramme für Meeres- und Riesenschildkröten und die vielen Vogelarten, die dort zuhause sind!

bird island seychellen
Die Naturschutzinsel Bird Island

25.
Sobald man aus den Flieger steigt und Seychellenluft einatmet, ist die Welt wieder in Ordnung.

26.
Die traumhafte Anse Marron, die man nur per 1,5-stündiger Wanderung über Felsen, durch das Meer und den Dschungel erreichen kann. Die Anstrengung wird belohnt, denn entspannen kann man in natürlichen Swimming-Pools.

Wandern Seychellen La Digue
Traumziel Seychellen – Die traumhafte Anse Marron kann man nach einer etwa 1,5-stündigen Wanderung erreichen (am besten mit Guide!)

27.
Durch die Nähe zum Äquator gibt es das ganze Jahr über kaum Temperaturschwankungen und es ist immer tropisch warm.

28.
Victoria, die kleinste Hauptstadt der Welt, liegt auf Mahé und ist wie Zucker!

29.
Die vielen Tauchspots, die ich unbedingt bald selber ausprobieren möchte. Tauchschulen gibt es übrigens auf allen drei Hauptinseln.

30.
Die Inseln im Indischen Ozean machen einfach glücklich!

31.
Die gigantischen Granitfelsen, die unreal erscheinen und jeden staunen lassen.

32. 
Die vielen kleinen, traumhaften vorgelagerten Inseln, die perfekt für Tagesausflüge sind.

Félicité & Sister Island , seychellen
Die beiden kleinen Inseln Félicité & Sister Island befinden sich unweit von La Digue entfernt, © Seychelles Tourism Board (Fotograf: Raymond Sahuquet)

33.
Mit nur zwei Stunden im Sommer und drei Stunden im Winter gibt es kaum Zeitverschiebung.

34.
Die atemberaubende Anse Lazio, die schon mehrmals unter die Top 10 der schönsten Strände weltweit gewählt wurde.

35.
Warum sind die Seychellen so teuer? Das stimmt nicht! Die vielen kleinen, meist von Einheimischen geführten Gästehäuser sind für jeden Durchschnittsverdiener erschwinglich.

36. 
Trotz der Beliebtheit wird es niemals Massentourismus geben. Am Strand gibt es keine Hotelbunker, da nur ebenerdig gebaut werden darf.

37.
Die Seychellen sind sehr sicher, auch für Alleinreisende.

38.
Das zum UNESCU-Weltnaturerbe gehörende Aldabra-Atoll. Es ist das größte Atoll des Indischen Ozeans und das größte erhabene weltweit. Es steht unter sehr strengem Naturschutz und hat seine ursprüngliche Natur weitestgehend wahren können. Das Atoll ist unbewohnt und einer der letzten, unberührten Fleckchen dieser Erde. Hoffentlich bleibt das so!

39.
Die berühmte Seychellennuss “Coco de Mer”, die wie ein Frauenhintern aussieht – kein Scherz!

40. 
Die kleine Insel Curieuse, die perfekt für einen Tagesausflug ist und auf der man frei lebende Riesenschildkröten bestaunen kann.

41.  
Hoch hinaus – der 667 m über dem Meeresspiegel liegende Morne Blanc bietet wunderschöne Wanderwege durch tiefen Dschungel!

42. 
Die Sauberkeit!! Denn die Seychellen sind das sauberste Reiseziel, das ich jemals bereist habe – alles picobello!

43.
Die unkomplizierten Einreisebedingungen machen es deutschen Urlaubern einfach.

44.
Die vielen Katamarane & Yachten, mit denen man die Seychellen vom Wasser aus entdecken kann (zum Beispiel 5 oder 7 Tage lang).

Inselhopping Seychellen
Highlights einer Reise – die Seychellen vom Wasser aus zu entdecken!

45.
Die traumhaften Sonnenuntergänge!

46.
Fast 50% der Landmasse der Seychellen steht unter Naturschutz. An dem strengen und intensiven Naturschutz, der hier betrieben wird, sollten sich viele andere Länder ein Beispiel nehmen. Von Menschen wurden die Seychellen erst vor rund 250 Jahren besiedelt, wodurch ihre natürliche Schönheit weitestgehend bewahrt bleiben konnte.

47.
Die Seychellen haben einen eigenen Vanille-Tee – und der schmeckt nirgendwo besser als hier.

48.
Das Klima bietet für jeden das passende Wetter. Egal, ob Sonnenanbeter, Segler, Taucher, Schnorchler oder Wanderer – jeder Monat hat andere Vorteile.

49.
Die wilde, traumhafte Anse Intendance mit ihrer tosenden Brandung auf Mahé.

50. 
Enttäuschungen sind bei diesem Reiseziel ausgeschlossen. Und wer sich über gelegentlichen Regen, mögliches Seegras oder ein “mageres Frühstück” beschwert, sollte vielleicht besser in Deutschland bleiben.

51.
Der Sir Selwyn Selwyn Clarke Market auf Mahé, auf dem man frisches Obst, Gemüse, Früchte, Gewürze und viele Souvenirs kaufen kann. Wer das Leben der Seychellois mitbekommen möchte, sollte samstags vorbeikommen.

Sir Selwyn Selwyn Clarke Market , Victoria, Mahé, Seychellenn
Bananen, goldene Äpfel, Mangos & Co. gibt es auf dem “Sir Selwyn Selwyn Clarke”-Markt in Victoria.

52.
Sonne, Strand & Meer – was will man mehr?!

53. 
Die gute Fluganbindung, denn man ist beispielsweise bei dem Direktflug mit Condor ab Frankfurt in 9,5 Stunden da. Alternative Flüge anderer Airlines gibt es mit einem Stopover in Dubai bzw. Abu Dhabi (Flugzeit: 6,5 + 4,5 Stunden).

54.
Alles ist saftig und üppig grün – und das sogar das ganze Jahr über.

55. 
Tropische Regenwälder, Granitfelsen, weißer Sandstrand, türkisblaues Meer, viel unberührte Natur. Diese Inseln sind einfach ein Paradies!

56.
Die Tarosa Bar auf La Digue, in der man freitags und samstags ab 23 Uhr bei Live-Musik und Takamaka-Rum den einheimischen Tanz “Sega” mit den Locals tanzen kann.

57. 
Auf den Seychellen wartet eine reiche Tierwelt mit der größten Kolonie an Riesenlandschildkröten der Welt. Auf der Insel Bird Island lebt Esmeralda, die älteste und mit 298 Kilo auch schwerste frei lebende Schildkröte der Welt. Auf La Digue sollte man auch nach dem berühmten Seychellen-Paradiesschnäpper Ausschau halten, denn dieser ist dort endemisch.

58.
Der längste, beliebteste & belebteste Strand der Seychellen: der Beau Vallon auf Mahé.

59.
Die vielen Meeresschildkröten, die mich beim Schnorcheln immer wieder spontan besuchen.

Schnorcheln bei Coco Island, Seychellen
Hey sweety – Meeresschildkröten beim Schnorcheln zu treffen, ist ein wahnsinnig schönes Erlebnis!

60. 
Die Seychellen sind einfach ein magischer Ort, den man am liebsten nie wieder verlassen möchte…

SEYCHELLEN, EINE ANDERE WELT!

Anse Georgette, Praslin, Seychellen

Anse Source D'Argent La Digue Seychellen

Seychellen, Seychelles, La Digue

HAPPY BIRTHDAY, CONDOR!

Diesen Beitrag widme ich Condor, denn die Airline wird in diesem Jahr 60 Jahre alt.  Zu diesem tollen Anlass hatte ich auch meinen allerersten Condorflug – und den natürlich auf die Seychellen.

Condor ist übrigens bisher die einzige Airline, die einen Direktflug auf die Seychellen ab Deutschland anbietet. Einsteigen, schlafen, frühstücken und nach 9,5 Stunden landet man dann am Samstagmorgen gegen 6 Uhr auf der Hauptinsel Mahé.

Weitere Seychellen Reiseberichte

 

Hinweis: Vielen Dank an Condor, die mich bei diesem Flug unterstützt haben. Alle Ansichten sind meine eigenen. 

Total
41
Shares

12 Kommentare

  1. Hi, Simone! Das hast Du sehr schön zusammengefasst, und heute abend beim Sundowner werden wir trotz Regen noch weitere Gründe finden, die die Seychellen so liebenswert machen! Es grüßt Dich Heike, derzeit Bird Island, Bungalow No 5.
    PS: Den einzigen kleinen Einspruch, den ich nach 18 Jahren Leben auf den Seychellen machen muss, ist das Thema Sauberkeit – wenn Du magst, zeig ich Dir das nächste Mal leider richtig verdreckte Ecken auf Mahé, wo auch die tollsten Umweltschutzprogramme nix nützen. Es blutet einem das Herz, wenn man an den verwunschesten Dschungelecken schreckliche wilde Müllkippen entdecken muss… mit alten Autoreifen, Styroporverpackungen, ausrangierten Kühlschränken und kopflosen Barbiepuppen. Da hilft dann nur ein Seybrew… der 61. Grund, die Seychellen zu lieben.

    1. Ohhh Heike, es war so schön dich kennenzulernen. Was für ein Zufall, dass wir beide uns auf Bird Island getroffen haben. Dein Buch wollte ich schon immer lesen und dann treffen wir uns persönlich. Ich freu mich, wenn wir in Kontakt bleiben und danke für deine Mühe mit dem Reiseführer. Das wissen wir wirklich zu schätzen. Ich melde mich, wenn ich wieder auf die Seychellen reise und wie du weißt, ist das schon ganz bald. Schickst du mir dein Buch? PDF wäre auch ok, denn ich möchte ich unbedingt lesen.

      Zu deinem PS: Ich finde die Seychellen gar nicht dreckig, aber ich kenne lange nicht so viele Ecken wie du. Und du hast so Recht, denn ich habe Seybrew als Grund vergessen. ajajaja….
      Freu mich Dich bald auf den Seychellen wiederzusehen.

      Alles Liebe,
      Simone

  2. Hi Simone, das hättest Du nicht besser zusammenfassen können! Und heute beim Sundowner werden wir trotz Regen noch weitere Gründe finden, warum die Seychellen so liebenswert sind. Es grüßt Dich Heike, derzeit Bird Island, Bungalow No. 5

  3. Hallo Simone :)

    eine tolle Seite !!!
    Ich schaue immer wieder gerne vorbei.
    Deinen 60 Gründen stimme ich zu 100% zu !!! Ich liebe die Seys.
    Hab im Forum gelesen, dass Du erst vor kurzem wieder dort warst.
    Wirst Du noch neue Berichte und Fotos auf Deiner Seite posten?
    Auch zum Wetter + Strandsituation … bin sehr neugierig, da ich bald auch wieder dort bin.

    Viele Grüße!

    1. Jaaa, ich bin seit Sonntag zurück und fliege ab Juli wieder hin. Schreibe schon an neuen Berichten und der erste kommt schon diese Woche online. Was meinst du mit Wetter und Strandsituation? Das Wetter kann man auf den Seychellen nie vorher sagen. Regnen kann es immer mal und das tut es auch, aber ich mag gerade das. .-)

      Liebe Grüße & danke!
      Simone

      1. Ich meinte nur, wie das Wetter jetzt war, als Du dort warst.
        (tendenziell trocken oder öfter Regen?)

        Mir machen die Schauer nichts aus, außerdem ist es ja warm.
        :-)
        Viele Grüße,

  4. Hallo
    Was ich hier lese kann ich nur bestätigen, war schon drei mal auf den Seychellen ist schon irgendwie meine zweite Heimat. In meinem Herzen ist und bleibt es das Paradies auf Erden. Hab schon viele kleine Inseln besucht und die Flora und Fauna lieben gelernt.

  5. Hallo
    Was ich hier lese kann ich nur bestätigen, war schon drei mal auf den Seychellen ist schon irgendwie meine zweite Heimat. In meinem Herzen ist und bleibt es das Paradies auf Erden. Hab schon viele kleine Inseln besucht und die Flora und Fauna lieben gelernt.

  6. Ich finde es von diesen Foren nicht fair dass man Kritische Statements über diesen Bericht nicht veröffentlich werden!
    Man beschreibt die Insel nur im positiven Sinn alles andere wird verschwiegen.
    Schmutzige Strände, Boathaus Beau Vallon neu Ballermann a la Mallorca, Bierleichen am Strand, sehr gefährliches Autofahren, wochende viele junge mit hohen Alkoholpegel in Autos unterwegs , in Viktorias Strassen ungehobelte Fussgänger unterwegs, unser Strand Ilotbeach von Hundekot übersät und nachts Hunde Gebell bis in die frühen Morgenstunden gesehen und fotographiert ,Hunde die 24 Std.in Zwinger eingesperrt sind und wie schon von anderen Leser erwähnt viel Abfälle an den Strände und der Grund der uns erklährt wurde, ist der einsetzente Massentourismuss dank dass man heute für 550 Srf oder 500 Euro auf diese Inseln fliegen kann. Als wir in den 80-90. Jahre hier waren stimmte das von Ihnen beschriebene Seychellenbericht noch zu 80% wir sagen nur noch Good by lost Paradies! Nb.wir mögen es allen gönnen dass Sie Ihren Freunde mal sagen können ” Hey wir waren auf Seychellen”aber das einstige Paradies haben Sie nicht mehr erlebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*